DIY Schmuckwand

Hallo ihr Hübschen!

Ich freue mich ganz besonders euch heute mein Baby vorstellen zu dürfen!
Da ich vor kurzem zu meinem Freund gezogen bin (und mit mir 50x Umzugskisten) habe ich wirklich dringend einen neuen Platz für meine Ketten(sammlung) benötigt da ich sie zwischenzeitlich nur auf Türhaken aufgehängt hatte und sie mir natürlich immer runtergefallen sind, da ich etwas schusselig bin. ;)

Ketten sind wirklich meine absolute Schwäche und ich liebe meine Sammlung, daher möchte ich für diese aber auch einen schönen passenden Platz und hier reicht schon lange kein Schmuckbaum mehr, oder ähnliches. 
Da ich in meiner letzten Wohnung wirklich eine eigene Ecke für alle hatte habe ich sehr lange nachgedacht bis ich etwas Passendes gefunden habe, und natürlich auch den geeigneten Platz dafür. :D

Man nehme:
  1. Geeignete Holzbretter (in meinem Fall ein 3m langes, welches ich gedrittelt habe)
  2. Lack
  3. Pinsel
  4. Haken
  5. (Dekoration)
  6. Nägel
(Ich habe für alles gesamt 25€ ausgegeben, somit immer noch billiger als andere Schmuckwände.)


Ich habe mich für einen weißen Lack entschieden und kleine Haken zum einfach reinschrauben & gute Möglichkeiten zum Ketten aufhängen.



Da ich wie erwähnt das Brett dann gedrittelt habe, habe ich es noch abgeschliffen damit wirklich alles (alle Ecken vor allem) glatt sind.

Danach habe ich auf beiden Seiten 2x Schichten Lack aufgetragen (auch damit ich erst lackiert entscheiden kann welche die schöneren Seiten sind) und über Nacht trocknen lassen.

Danach einfach die Haken einzeln einschrauben.
-> Achtung: Vorher Haken abzählen, genau einteilen und auf allen Brettern gleichmäßig/einheitlich festmachen.

Dekoration
Da ich nicht nur weiße Bretter vor einer weißen Wand haben wollte, aber auch keine andere Farbe wollte habe ich wieder zu meiner Lieblingskombination Schwarz-Weiß zurückgegriffen. ;)
Daher habe ich die einzelnen Ecken der Bretter mit schwarzer Folie eingewickelt und somit einen Hingucker eingebracht.




Somit war die Arbeit fertig und ich konnte endlich meine Ketten wieder sortieren und sie alle einzeln betrachten! Ich mag es ja überhaupt nicht wenn ich keinen Überblick über sie habe, da ich dann immer vergesse welche Ketten ich alle habe. :D



Ich bin überglücklich mit meiner Schmuck-/Kettenwand und könnte mir keine bessere Alternative vorstellen! Vor allem freue ich mich wieder über mein eigenes Werk und meine verwirklichte Idee. :)

Wie gefallt euch die Idee?
Wo bewahrt ihr euren Schmuck am Besten auf?

xoxo eure Sonja

Kommentare:

  1. Sieht sehr gut aus! Ich habe so eine ähnliche Schmuckaufbewahrung, hab eine große Pinnwand weiß gestrichen. Die Statementketten habe ich auf einem Bügelhaken für Gürtel, diesen hab ich auch weiß gestrichen und an die Wand gehängt. Hab es auch lieber, wenn ich sehe was ich hab ;-)
    Alles Liebe, Christinefromvienna

    AntwortenLöschen
  2. Wirklich tolle Idee ! Danke für die Anregung und den schönen Beitrag. Hast mich da auf eine Idee gebracht :D
    Liebe Grüsse, Michi

    AntwortenLöschen
  3. Das ist wirklich eine super Idee und so einfach :) Mir gefällts richtig gut!

    Bei mir läuft gerade ein Gewinnspiel, würde mich freuen, wenn du mal vorbeischaust :)
    http://good-morningstarshine.blogspot.de/2014/09/2-jahre-goodmorning-starshine-giveaway.html

    AntwortenLöschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...