I love you, Olaplex!

Wie ihr vielleicht wisst, war ich eine jahrelange Blondine und habe letzten Sommer den großen Schritt zur roten Haarfarbe gewagt. Danach war natürlich Haarpflege auch sehr wichtig, wie ich auch immer wieder berichtet habe.

Nun vor einiger Zeit ist der Punkt gekommen, wo ich mich einfach satt gesehen habe und wusste:
es ist Zeit! Blond Zeit
Natürlich nicht so einfach für mich als Rothaarige, da ich nach einem Bleichen dann pinke Haare gehabt hätte, daher bin ich umso dankbarer für meinen Retter, nämlich OLAPLEX!

Olaplex ist ein Begriff den man momentan einfach immer öfters liest bzw. hört.
Aber was genau ist Olaplex? Hierzu ein Text zum Produkt:


Blondieren Sie über die bisherigen Grenzen hinaus! Machen Sie mehr aus dem Haar, ohne die Struktur zu gefährden oder es dabei zu schädigen. Denn geschädigtes Haar war gestern – heute ist Olaplex.
Sie können Olaplex für eine besonders schonende Coloration oder Aufhellung des Haares oder/und verwenden. Verwenden Sie Olaplex als Beigabe, um eine schonende Coloration oder Aufhellung des Haares vorzunehmen. Verwenden Sie Olaplex zur Reparatur und Stärkung der Haarstruktur. Damit ist das Haar vollständig repariert und gekräftigt.
Olapex ist ein chemischer Wirkstoff, der als Bindungsverstärker agiert und das Haar tatsächlich dauerhaft repariert und stärkt. Olaplex ist bereits 8-fach patentiert!
Dr. Eric Pressly und Dr. Craig Hawker entwickelten ein silikon‑ und ölfreies Produkt auf der Basis eines einzigen Aktivstoffs, das Disulfidbrücken im Haar während chemischer Anwendungen und in der Folgezeit repariert und kräftigt. Durch die Behandlung wird das Haar stärker als je zuvor. 

Als ich bei meinem Friseur EGO zur Beratung war, wurde mir gleich "ein ganz neues" Produkt empfohlen, es soll die Aufhellung viel einfacher machen und dabei werden auch noch die Haare geschont. 
Mehr wollte ich nicht wissen, dass klang einfach perfekt - genau was ich gebraucht hatte!

Zur Information: 
Ich hatte einen wirklich dunklen satten Rotton, von diesem auf Blond zu kommen hätte entweder Monate gedauert oder ich hätte einen Kurzhaarschnitt machen müssen.




Im ersten Schritt habe ich einen dunklen Braunton machen lassen, damit die Pigmente von der roten Haarfarbe langsam verschwinden, was natürlich gedauert hat. Im Endeffekt hatte ich zwar dunkelbraune Haare aber mit einem Rotstich, einem deutlichen Rotstich.

Mir persönlich hat diese Kombination sehr gefallen, aber ich habe gemerkt, dass das Rot doch noch sehr tief sitzt.

   
  
  
  
  
  

Ein paar Wochen später saß ich wieder beim Friseur, dieses Mal wurde ich bereits etwas heller, aber doch noch Braun. Zuerst wurde ich ganz hell und danach wurde die Farbe aufgetragen.

 
  
  
  
 
  

Der letzte Schritt war lang erwartet und ein Monat später saß ich wieder beim Friseur, aber dieses Mal sollte ich endlich Blond werden!
Es hat nicht lange gedauert und ich war wieder in meiner alt-bekannten Umgebung: mit gefühlten 100 Rollen Alufolie am Kopf. :)
Danach im Spiegel endlich der lang ersehnte Anblick: ich bin wieder Blond!

Ohne ungleichmäßige Strähnen oder noch roten "Resten"! Ich persönlich sehe zwar in gewissen Momenten, kommt auf das Licht an, noch immer ein bisschen einen Rotschimmer, aber in 3 Monaten zur Blondine wieder werden? Was will man mehr??


  
 


Erfahrung mit Olaplex

Ich persönlich kann wirklich sagen, dass meine Haarstruktur unter diesem, doch vielen, Färben nicht gelitten hat! Sie sind nicht dünner geworden, auch habe ich kein brüchigen Spitzen etc.
Die doch sanfte Färbung ist bemerkbar und das Ergebnis ist einfach toll!
In 3 Monaten war ich 3x beim Friseur, immer eine Farbstufe mehr dem Ziel entgegen und es hätte nicht besser laufen können.

Preislich bezahle ich bei meinem Friseur immer ungefähr 120€ pro Sitzung, auch bei der Olaplex Behandlung war das nicht anders.



xoxo eure Sonja

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...