Gut Pössnitzberg

Vor ein paar Wochen habe ich ein Wochenende "Auszeit" genommen und wir sind recht spontan in die Süd-Steiermark gefahren, genauer gesagt ins Gut Pössnitzberg.

In der Steiermark war ich schon öfters, aber meist entweder in Graz oder in einer der schönen Thermen. In den Süden des Bundeslandes hat es mich aber bis jetzt noch nie verschlagen.... was habe ich nur verpasst?



Wir sind Freitag Nachmittag losgefahren und von der Innenstadt in Wien braucht man ca. 2,5Std., je nach Verkehr. Somit sind wir zeitlich perfekt angekommen und konnten vor dem Abendessen im Haus noch etwas entspannen.

Das Hotel hat "nur" knapp 40Zimmer, aber genau deswegen ist es einfach wunderschön detailhaft eingerichtet und es hat eine sehr angenehme Atmosphäre im ganzen Haus.
Allein die ausgewählten Möbelstücke in der Lobby sind mir sofort ins Auge gestochen, als wäre jeder Stuhl einzeln und sehr sorgfältig ausgesucht worden.

Unser erster Weg führte uns (natürlich) auf unser Zimmer und als Erstes ist mir die Größe aufgefallen.
Für ein klassisches Doppelzimmer war es wirklich sehr geräumig! Mit einem langen Vorzimmer, Badezimmer (mit Regenwalddusche) & WC separat, ein weiter und sehr offener Schlafbereich bis hin zu dem großen Balkon mit einer wunderschönen Aussicht über die grünen Weinberge und den hellblauen Pool.






Sehr schön waren auch die künstlichen Weinstöcke bei den Betten auf beiden Seiten, einfach perfekt für diese schöne Region in der Steiermark.

Kulinarisch wird hier einiges geboten, im eigenen Restaurant "Kreuzwirt". Natürlich gibt es in der Nähe einige Lokale bis hin zu klassischen Buschenschanken, aber die Speisen im hoteleigenen Restaurant waren wirklich so gut, dass wir an beiden Abenden dort gegessen haben.

Im April gab es ganz saisonal viele Spezialgerichte mit Bärlauch.
Ich liebe Bärlauch.
Daher habe ich am ersten Abend einen "Gegrillten Lachs auf Bärlauch-Kartoffeln" gegessen und am zweiten Abend gab es "Bärlauch-Tagliatelle mit gegrillten Garnelen und Lachs" für mich.
(ich mag Fisch, wie man merkt :)

Die Nachspeisen sind mir auch gleich ins Auge gestochen, weil ich einfach sehr gerne Gerichte probiere die ich noch nicht kenne. Somit haben wir uns am ersten Abend auch eine Nachspeise gegönnt und zwar "Geeister Kürbiskern-Kaiserschmarren".
(Optisch wunderschön, nur leider war es im Endeffekt nur Parfait und ich habe mir hier mehr etwas in Richtung Teig erwartet, daher hat es meinen Geschmack doch nicht getroffen)



Im Hotel gab es auch einen kleinen, aber feinen Wellnessbereich mit einem beheizten Outdoor-Pool. Ich muss zugeben, dass ich diese Kombination von grünen Weinbergen, der absolut angenehmen Stille hier und einem plätschernden blauen Pool einfach wunderschön gefunden habe.

  



Ausflüge haben wir bereits vorab geplant, da in dieser Region einfach viel geboten wird.
Vor Ort haben somit wir einige lokale Produktionen besucht unter anderem die "Hartlieb Öhlmühle", wo eigenes Kürbiskernöl seit vielen Jahren produziert wird.
Ebenfalls ein Muss ist der Besuch einer Buschenschank und da haben wir uns für eine der Schönsten entschieden. Die "Polz Buschenschank" liegt auf einem höheren Plätzchen und bietet eine wunderschöne Aussieht auf die schönen Weinberge.

Zusammengefasst kann ich jedem nur ein Wochenende in der Süd-Steiermark empfehlen und ich persönlich werde auf jeden Fall noch einmal ins Gut Pössnitzberg fahren. :)
(Für euch zur Information: eine Übernachtung gibt es bereits ab ca. 65€ je nach Saison)



Wart ihr schon einmal im Süden der Steiermark?
Was ist euer Geheimtipp für einen schönen Mini-Urlaub?

xoxo eure Sonja

Kommentare:

  1. ooh wie spannend ich ziehe im herbst evtl auch nach graz wegen meines studiums und ich bin schon total aufgeregt!
    danke für deinen post zu deiner unterkunft!
    LG aus dem hotel st christina
    Claudia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na perfekt, dann weißt du ja schon ein schönes Plätzchen für einen Ausflug! :) Von Graz ist es ja wirklich nicht mehr weit.
      Liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen
  2. wow, das schaut echt toll aus, war sicherlich sehr erholend!

    Herzlichst,
    Melissa

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. absolut! Vielleicht schaffe ich im Mai während den Feiertagen spontan noch einmal hin :)
      Liebe Grüße,
      Sonja

      Löschen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...